Art Of Love - ferngesteuerte Silikonmuschi 2020

Mechanik-Prop

Als ich die Silikon-Kunstmuschis sah, die Julia Morf für die Ausstattung des Spielfilms «Art of Love» aus China bestellt hatte (und deren Alien-Anmutung), dachte ich mir, es müsse lustig sein, so ein Ding mechanisch beweglich zu machen. Schliesslich spielt der Film ja in einem Sextoy-Laboratorium..


Ich baute dieselbe Mechanik, die ich für eine Überwachungskamera gebaut hatte, in die Muschi ein, womit sie recht lebendig wirkte. Das rote Klitoris-Lämpchen hilft, vielleicht?

Philippe Weibel, der Regisseur meinte, ich solle gleich selber der Statist sein, der im Labor der Pussy-Operator ist..


Als ich das kleine Monsterchen in der Werkstatt abfilmte, kam just am Radio Michael Fehr mit einem gruseligen Lied – wonach ich die Muschi bewegte.


Die Batterie steht schon lange unbenutzt in meiner Sammlung. Ich fand es lustig, dass jemand eigens Batterien für Sextoys anbot - allerdings leuchtet mir ein, dass übel ist, wenn die Batterie just vor dem Höhepunkt den Geist aufgibt...

2020