Zürifäscht 2013 Böögg

Eröffnungsanlass Zürifäscht 2013

2013 bat mich Christian Jott Jenny alias Leo Wundergut darum, einen Böögg zu bauen, den er bei der Eröffnungsaufführung in seiner Show integriert haben wollte. 

Ich googelte Bööggen, um zu sehen, wie die so sind - in echt war ich zuletzt als Kind am Sechseläuten.. 

Mir war klar, dass inmitten der Zürcher Stadtmusik auf einer Bühne in einem Zelt kein Böögg explodieren durfte..  Zudem musste Stadtpäsidentin Corinne Mauch mit einer comicmässigen Spreng-Auslösung den Böögg zu sprengen versuchen.. 


ZunächstI hängte ich ihm ein paar Blitzbirnen in die Augen, die beim ersten Versuch ausgelöst wurden. Beim zweiten Versuch bekam der Böögg einen langen Hals und drehte den Kopf ein wenig. 

Beim dritten Versuch - den Herr Wundergut dann selber machte, mit üblem Gegrummel gegen die technischen Fähigkeiten von Frauen - passierte wieder nichts, ausser dass Leo selber zu rauchen anfing. 

Ich hatte ihm eine kleine Rauchmaschine in den Anzug gebaut. 


Zuletzt - und das war wichtig, um ein akzeptables Ende zu setzen - fiel der Böögg rücklings um. Die betroffenen MusikerInnen waren gewarnt. 

Da das Projekt sehr kurzfristig und mit wenig Budget realisiert wurde (ohne Probe natürlich) war ich entsprechend erleichtert, dass alles funktioniert hatte. 

Erst als ich von der Bühne stieg, sah ich, dass jeder Zuschauer nun dem Böögg unter den Rock und in die Mechanik blicken konnte. Das hatte ich in der Eile abzudecken vergessen...

Niklaus Rüegg - Assistent

Christian Jott-Jenni

valentin.oerlikon@bluewin.ch

© 2020 by Valentin Altorfer

Simple Mechanik

Valentin Altorfer

Allenmoosstrasse 124

8057 Zürich